BeziehungsKultur

FÜR EINE GUTE VERBINDUNG 

- MIT UNS SELBST UND ANDEREN

Menschen entfalten ihre Potentiale, wenn sie ihre Bedürfnissen und Grenzen wahrnehmen und ausdrücken können und wenn sie in ihren Bedürfnissen und Grenzen wahr- und angenommen werden.


Herzbasierter Austausch

Es geschützter Raum des miteinander Wachsens für Wandelgefährt_innen, der an die persönlichen Bedürfnisse der Gruppe orientiert ist und in einem regelmäßigen Rhythmus für ca. 1,5 h stattfindet.

Die Gruppe ist noch im Aufbau. Wenn Du dich angesprochen fühlst, melde dich gerne!

Singangebote - allein und in Gemeinschaft

Seufzen, Stöhnen und Tönen sind Formen des Selbstausdrucks und können zur Befreiung von Blockaden durch Zwänge, Hemmungen und Ängste beitragen. Noch bevor es Worte und Sprache gab, haben wir Menschen uns stimmlich mit solchen und weiteren Ausdrucksformen verständigt und mitgeteilt.  

Frei-werden und die Fähigkeit entwickeln uns selbst zu lieben, so, wie wir gerade sind. Eine Beziehung zu uns selbst zu führen, Frieden und Harmonie in uns zu finden, um so das Innen gewandelte nach - und im - Außen leben zu können. 
Durch Singen, vor allem  in der Gruppe, wobei man die Form des Kreises mit einer großen "lebendigen" Klangschale vergleichen kann, werden unbeschreiblich tiefgehende Erfahrungen gesammelt.
vgl. Singangebote von Benjain Penna: https://www.benjaminpenna.de/kurse-singangebote/

„Wenn wir Menschen uns selbst als Klangkörper, als Musikinstrument in der Sinfonie der Schöpfung begreifen und uns singend immer wieder aufs Neue befrieden lernen, dann können womöglich - mit unserer eigenen Gesundung durch die Musik einhergehend - auch die durch uns verursachten Verwundungen der Erde heilen.“
a
us „Singen ist die universelle Sprache der Menschheit“ von Yehudi Menuhin 


„Seelische und körperliche Gesundheit ist unsere wichtigste Lebensgrundlage. Ideal wäre eine ergänzende Zusammenarbeit von universitärer Medizin, Psychologie und ganzheitlichen Methoden.
Der Verein „Zentrum Gutes Leben“ erweitert diesen Gesundheitsbegriff noch durch Angebote in anderen Lebensbereichen, das ist sehr unterstützenswert und in unserer heutigen Zeit auch notwendig“

Andreas Flörchinger, Arzt für Allgemeinmedizin, Anthroposophische Medizin und Naturheilverfahren Landau